María Luisa Park in Sevilla | AlcazarSevilla.de
Sevilla / Park María Luisa

María Luisa Park in Sevilla

parque de María Luisa Sevilla

María Luisa Park in Sevilla: Der große Park von Sevilla mit der berühmten Plaza de España und anderen Gebäuden der iberoamerikanischen Ausstellung von 1929.

María Luisa Park Sevilla

María Luisa Park in Sevilla besuchen

Adresse Av. de María Luisa Sevilla
Metro U-Bahnstation Prado de San Sebastian (Linie 1)
Öffnungszeiten Der Park kann täglich von 8 bis 22 Uhr besucht werden

Der María Luisa Park ist der berühmteste Park von Sevilla ('Parque de María Luisa'). Ursprünglich war dieser Park Teil der Gärten des San Telmo Palastes, aber im Jahre 1893 wurden die Gärten der Stadt Sevilla geschenkt mit dem Ziel, einen großen öffentlichen Park zu schaffen.

Parque de María Luisa & Plaza de España

Der Parque de María Luisa grenzt an den berühmten Plaza de España. Dieser Platz wurde für die Iberoamerikanische Ausstellung von 1929 gebaut und so erhielten die Gärten eine zentrale Rolle in Sevilla. Auf der anderen Seite grenzen die grünen Gärten an den Fluss Guadalquivir. Der französische Landschaftsarchitekt Nicolas Forestier und der spanische Architekt Aníbal González durften den Park neugestalten und einige besondere Pavillons entwerfen (Der Park umfasst die Pavillons der Vereinigten Staaten, Argentinien, Mexiko, Guatemala, Kolumbien und Brasilien).

Der Park ist eine Oase der Ruhe in Sevilla und kann eine Quelle der Abkühlung an heißen Tagen sein. Dies aufgrund der schattigen Fußwege, der Springbrunnen und der wunderschönen Bepflanzung mit mediterranen Bäumen und bunten Blumen. Für Sevillaner ein idealer Ort für ein Picknick, einen romantischen Spaziergang oder zum Radfahren (Eine lustige Aktivität ist es, ein Vierrad im Park zu mieten).

Parque maria luisa SevillaIsla de los Patos im Park Maria Luisa (iStock.com/JoseIgnacioSoto)
park SevillaParque Maria Luisa (iStock.com/mathess)

Sehenswürdigkeiten in Maria Luisa Park

Neben dem Plaza de España befindet sich ein weiterer wichtiger Platz, der Plaza de América, ein Platz mit vielen Tauben. Auf diesem Platz befindet sich der ehemalige Platereske Pavillon, in dem sich heute das archäologische Museum befindet und der Mudéjar-Pavillon, wo sich das Museo de Artes y Costumbres Populares (das Museum für Völkerkunde ) befindet.

Im Park finden Sie auch Statuen von zwei großen spanischen Schriftstellern, nämlich Gustavo Adolfo Becquer und Miguel de Cervantes. Es gibt auch eine Reihe von Brunnen, wie den Löwenbrunnen und das Seerosenbecken.

Bilder des Parks und der Gebäude

Plaza de España SevillaPlaza de España (stock.adobe.com/Delphotostock)
Das Archäologische Museum von SevillaLDas Archäologische Museum von Sevilla (stock.adobe.com/Renáta Sedmáková)
Parque Maria LuisaDer argentinische Pavillon (stock.adobe.com/Angelo D'Amico)
Park Maria LuisaTeatro Lope de Vega (stock.adobe.com/brian_kinney)
park SevillaIsla de los Patos ('Enteninsel')
museum Park Maria LuisaMudejar Pavillon mit MACSE Museum (stock.adobe.com/Jose Ignacio Soto)

Wo ist der Park in Sevilla?

In der Nähe sind auch:

Catedral Sevilla Giralda
Alcazar de Sevilla billets
Archäologische Museum Sevilla
Real Fábrica de Tabacos

Kathedrale & Giralda

Alcazar von Sevilla
Archäologische Museum
Real Fabrica de Tabacos
Alcazar Sevilla