Kathedrale von Sevilla & Giralda
Sevilla / Kathedrale & Giralda

Kathedrale von Sevilla & Giralda

Kathedrale von Sevilla

Alle Informationen über den Besuch der Kathedrale von Sevilla mit dem maurischen Giralda Turm.

Catedral de Sevilla & La Giralda

Info Kathedrale von Sevilla & Giralda

Adresse Av. de la Constitución, Sevilla
Metro U-Bahnstation 'Puerta de Jerez'
Tickets
  • Standardtickets: 9,- € (Tipp 1: Die Kathedrale hat lange Wartezeiten. Kaufen Sie Ihre Tickets online)
  • 65+ und Studenten unter 25 Jahren: 4,- €
  • Bis zu 14 Jahren freier Eintritt
  • Tipp 2: Besuchen Sie auch den Alcazar Palast? Dann ist dieses beliebte Kombi-Ticket der beste Deal für Sie.
Öffnungszeiten
  • Montag: von 11:00 bis 15:30 Uhr
  • Dienstag bis Samstag von 11:00 bis 17:00 Uhr
  • Sonntag: von 14:30 bis 18:00 Uhr
  • Geschlossen am 5. Januar, 24. und 31. Dezember
  • Diese Zeiten können bei religiösen Zeremonien und kulturellen Aktivitäten geändert werden
Website www.catedraldesevilla.es

Catedral de Santa María de la Sede

Der offizielle Name der Kathedrale von Sevilla ist "Catedral de Santa María de la Sede" und ist die größte Kirche der Welt nach dem Petersdom von Rom und der St. Pauls Cathedral in London. Sie ist somit die größte gotische Kathedrale der Welt.

Die Kathedrale der Erzdiözese von Sevilla wurde an der Stelle errichtet, an der zuerst eine maurische Moschee der Almohaden stand. Diese Moschee wurde 1248 von den Mauren erobert und als Kathedrale in Gebrauch genommen. Im 13. Jahrhundert wurde diese Moschee bis auf den "Patio de los Naranjos" (dem Orangenhof) und den Giralda-Turm abgerissen. Im Jahr 1403 begann der Bau der Kathedrale und im Jahr 1507 wurde sie schließlich eingeweiht. Die Kathedrale von Sevilla wurde als eine fünfschiffige Kreuzkirche mit Kapellen erbaut. Die Kathedrale ist im Inneren 127 Meter lang, 83 Meter breit und 43 Meter hoch.

Sehenswürdigkeiten in der Kathedrale von Sevilla

Die wichtige Sehenswürdigkeiten beim Besuch der Kathedrale von Sevilla sind:

  • Grab von Christoph Kolumbus. Seine sterblichen Überreste wurden 1898 von Kuba nach Sevilla gebracht und befinden sich jetzt in diesem Grab mit einem Bronzesarg, der von vier Figuren getragen wird, die die Königreiche von Kastilien, León, Aragonien und Navarra symbolisieren.
  • Die Königliche Kapelle (Capilla Real), gewidmet König Ferdinand III. Von Kastilien. Dieser König eroberte Sevilla im Jahr 1248 von den Mauren zurück.
  • In der Kathedrale kann man viele Gemälde von Murillo, Goya, Pedro de Campaña und Luis de Vargas bewundern.
  • Die Schatzkammer.

La Giralda, ehemaliges Minarett der Moschee

Das Minarett der Kathedrale, La Giralda, ist der Turm der Moschee, der nach dem Abriss der Moschee erhalten blieb, als diese durch eine Kathedrale ersetzt wurde. Der 104 Meter hohe Giralda-Turm kann während Ihres Besuchs bestiegen werden, um einen schönen Blick über das Stadtzentrum zu genießen. Sie nutzen für den Aufgang keine Treppe, sondern eine ansteigende Rampe, über die früher Pferde nach oben laufen konnten. Auf dem Giralda-Turm steht eine vier Meter hohe Bronzestatue. Dieses Bild stellt den Glauben dar und hat den Spitznamen: Giraldillo. Das Bild dreht sich mit dem Wind mit und hat dem Turm seinen Spitznamen gegeben (Giralda = Windfahne).

Der Giralda-Turm der KathedraleDer Giralda-Turm der Kathedrale (iStock.com/KavalenkavaVolha)
Eingang von Catedral de SevillaDer Eingang von Catedral de Sevilla (stock.adobe.com/ Aleksandar Todorovic)
Kathedrale SevillaDer Innenraum der Kathedrale (stock.adobe.com/photogolfer)
GiraldaDer Chor der Kirche (stock.adobe.com/pigprox)
Kathedrale von SevillaDer Altar der Kathedrale (stock.adobe.com/F.C.G.)
Kathedrale von SevillaDer Innenhof der Kathedrale (stock.adobe.com/joserpizarro)

Wo ist die Kathedrale von Sevilla?

In der Nähe sind auch:

Alcazar Palast Sevilla
Casa de Pilatos Sevilla
Barrio de Santa Cruz Sevilla
archivo general de indias Sevilla

Alcazar Palast

Casa de Pilatos
Viertel Santa Cruz
Archivo Gen. de Indias
Alcazar Sevilla