Das archäologische Museum von Sevilla | AlcazarSevilla.de
Sevilla / Das archäologische Museum

Museu Arqueológico de Sevilla

Das archäologische Museum in Sevilla

Das archäologische Museum in Sevilla

Museu Arqueológico de Sevilla: Alle Informationen zum Besuch des archäologischen Museums im Park Maria Luisa in Sevilla.

Das archäologische Museum in Sevilla (Museu Arqueológico)

Info archäologische Museum von Sevilla

Adresse Plaza de América Sevilla
Bus Bus 1, 3, 6, 30, 31, 34 oder 37
Tickets Freier Eintritt in das Museum für EU-Bürger nach Vorlage des Personalausweises. Andere Nationalitäten 1,50 €
Öffnungszeiten
  • Vom 1. September bis 30. Juni:
             Dienstag bis Samstag: 09:00 - 21:00 Uhr
             Sonntag und einige Feiertage: 09:00 - 15:00 Uhr
             Montag: geschlossen
  • Vom 1. Juli bis 31. August:
             Von Dienstag bis Sonntag und an einigen Feiertagen: von 9.00 - 15.00 Uhr.
    Montag: geschlossen
  • Geschlossen am 1. und 6. Januar, 1. Mai und 24., 25. und 31. Dezember
Website www.museosdeandalucia.es

Museu Arqueológico Sevilla

Das archäologische Museum von Sevilla ('Museu Arqueológico de Sevilla') befindet sich auf dem Platz Plaza de América im Park Maria Luisa. Das prächtige Gebäude wurde im Jahr 1929 aufgrund der Iberoamerikanischen Ausstellung des Architekten Aníbal González gebaut, der auch die anderen Plätze, Parks und Gebäude, wie den Plaza de España, entworfen hat. Das Gebäude allein schon ist eine Attraktion.

Das archäologische Museum beherbergt die Schätze der Provinz aus der Prähistorie, der Römerzeit (einschließlich der Ausgrabungen in Itálica) und der arabischen Zeit aus dem Mittelalter. Während Ihres Besuchs finden Sie die Funde in chronologischer Reihenfolge. Diese Funde sind auf drei Etagen und 27 Zimmer verteilt.

Schatzes von Carambolo

Höhepunkt des archäologischen Museums in Raum VI, in dem sich der Nachbau des 'Schatzes von Carambolo' befindet (das Original befindet sich in einem sicheren Safe). Der "Schatz des Carambolo" stammt aus dem Jahr 650 v. Chr. und enthält Goldschmuck, Goldstücke und Keramik. Diese waren zu dieser Zeit ein Opfer des iberischen Stammes der 'Tartessier' an einen der Götter.

Das archäologische Museum von SevillaDas archäologische Museum von Sevilla (stock.adobe.com/Renáta Sedmáková)

Wo ist das archäologische Museum von Sevilla?

In der Nähe sind auch:

Park Maria Luisa Sevilla
Plaza de España Sevilla
Real Alcazar palast Sevilla

Park 'Maria Luisa'

Plaza de España
Alcazar Palast
Alcazar Sevilla